Download Akteure beim Bodenschutz: Präliminarien und Annäherungen an by Walter Bückmann, Sebastian Kofalk, Georg Riegel (auth.), PDF

By Walter Bückmann, Sebastian Kofalk, Georg Riegel (auth.), Prof.em. Dr. Rainer Mackensen, Dipl.Soz. Dr. Wolfgang Serbser (eds.)

Der Band bietet eine kritische Übersicht sozialwissenschaftlicher Ansätze zum Umweltschutz unter Anwendung auf den Bodenschutz.
Es werden neben den soziologischen auch ökonomische Ansätze verarbeitet.
Die Erörterung kreist um die Rollen der "Akteure beim Bodenschutz" sowie um die Problematik unterschiedlich wahrgenommener Risiken.
Da das Anliegen in einem interdisziplinären Kontext steht, kommen auch Juristen und Naturwissenschaftler zu Wort.
Die Probleme sowohl der interdisziplinären Kooperation wie der Verständigung der "Akteure beim Bodenschutz" wird aus allgemein konstruktivistischer Sicht diskutiert.

Show description

Read or Download Akteure beim Bodenschutz: Präliminarien und Annäherungen an sozialwissenschaftliche Zugänge Sozialwissenschaftliche Beiträge zur Bearbeitung von praktischen Problemen im Umweltschutz am Beispiel des Bodenschutzes und Ergebnisse ihrer Diskussion auf einem PDF

Best german_10 books

Das Auslandsgeschäft: Voraussetzungen — Zahlungsabwicklungen

In vielen Jahren meiner Unterrichtstatigkeit, hauptsachlich fUr die Auszubildenden im Beruf Bankkaufmann, wurde mir immer wieder bewuBt, wie schwer es ist, die trockene Materie des AuBenhandels geschiifts zu veranschaulichen. Das Buch entstand aus vielen Unterrichtsvorbereitungen, aber auch aus Anregungen, die jeder Lehrer durch die Fragen seiner SchUler erhalt.

Extra resources for Akteure beim Bodenschutz: Präliminarien und Annäherungen an sozialwissenschaftliche Zugänge Sozialwissenschaftliche Beiträge zur Bearbeitung von praktischen Problemen im Umweltschutz am Beispiel des Bodenschutzes und Ergebnisse ihrer Diskussion auf einem

Example text

Versiegelung Verdichtung Erosion "nicht stofflicher" Bodenschutz Kontamination durch Schadstoffe z. B. Schwermetalle Wirkstoffe PSM PAK, peB etc. "stofflicher" Bodenschutz t Risiko-Bewertungs-Ansatz FAGUS Der inzwi ehen vorliegende hlußbericht wird aus 5 Teilen bestehen: einem gemeinamen Bericht und vier Teil- oder Fachberichten, darunter einem ozialwi en chaftliehen. U. die Grundlage einer Buchver' ffentlichung bilden. Im rechtswi en chaftlichen Teilbericht werden Fragen de tofflichen Bodenchutze derjenigen Staaten, deren boden chutz pezifische unterre htliche Regelwerke zur Erörterung tehen, behandelt.

Jedenfalls dient die Institution "Verhältnis zum Boden", insoweit sie vorfindlich und beobachtbar ist, genuin nicht der ,,Erhaltung des Bodens", sondern vielmehr der Erhaltung von Gesellschaft - insofern diese mit dem Boden umgeht und auf ihn angewiesen ist. Es wäre also zu verlangen, daß eine solche Institution zunächst gefunden, dann beschrieben wird. s3 Aber bereits jetzt kann gesagt werden, daß die Schwierigkeiten, die sich aus einem Konzept ,,Bodenschutz" ergeben könnten, nicht allein aus den unterschiedlichen Verhältnissen verschiedener Akteure zum Boden entstehen, sondern daraus, daß die Institution "Verhältnis zum Boden" und die Institution "Bodenschutz" divergierenden, vielleicht gar entgegengesetzten Zielsetzungen dienen.

Und der Entwurf normativer Prinzipien ist dem "Soziologen als solchem" grundsätzlich untersagt. Es mag jedoch die Frage aufgeworfen werden, ob diese Untersagung - also: diese normative Begrenzung von Soziologie auf empirisch-analytische Vorgehensweisen - auch von ihren allgemein akzeptierten Grundlagen her notwendig, zwingend oder auch nur statthaft sein muß. Immerhin geht jede Soziologie von der Prämisse aus, daß "Gesellschaft" eine historisch gebildete Einrichtung sei, die das Überleben der Gesellschaftsmitglieder ermöglichen solle.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 6 votes